Blickpunkt

Schnell. Sicher. Einfach. Exzellent.

Das CAMLOG-Implantatsystem basiert auf der 30-jährigen implantatprothetischen Erfahrung eines Teams unter der Leitung von Dr. Axel Kirsch. Gemeinsam mit Dr. Karl-Ludwig Ackermann, ZTM Gerhard Neuendorff und Walter Dürr wurden mit diesem System die Unzulänglichkeiten in der Handhabung, sowie die ästhetischen und funktionellen Einschränkungen der marktüblichen Systeme eliminiert.

Das CAMLOG-Implantatsystem ermöglicht damit neue innovative Therapiekonzepte.

Camlog ImplantsystemDas CAMLOG-Implantatsystem setzt in Sachen Stabilität und Handling neue Massstäbe in der oralen Implantologie. Kernelement des Systems ist das patentierte „Tube-in-Tube-Design“, welches für eine präzise, mechanisch feste und rotationsstabile Implantat-Aufbauverbindung sorgt. Das System beinhaltet ein Minimum an Komponenten und ist deshalb für Kliniker, Zahntechniker und Assistenz gut überschaubar und überaus anwenderfreundlich.

Das CAMLOG-Implantatsystem eröffnet den Anwendern alle prothetischen Möglichkeiten bei freier Wahl zwischen vier verschiedenen Implantatdesigns. Das übersichtliche Aufbautensortiment deckt alle Indikationen der modernen oralen Implantatprothetik ab und ermöglicht ästhetische Lösungen von höchster Güte.

Das CAMLOG-Implantatsystem ist für alle Indikationen konzipiert. Besonders im ästhetischen Bereich können dank den Systemkomponenten hervorragende Resultate erzielt werden. Die Einheilung der Implantate kann sowohl subgingival als auch transgingival erfolgen. Der speziell geformte „Bottleneck“-Gingivaformer erlaubt ein optimiertes Weichgewebs-Management. Esthomic-Abutments ermöglichen anatomische Zahn-für-Zahn-Versorgungen. Passiv-Fit-Komponenten garantieren spannungsfreie Steg-Konstruktionen. Das Herzstück des CAMLOG-Implantatsystems ist die innovative Implantat-Aufbauverbindung – Tube-in-Tube genannt. Dieser hoch präzise, rotationsstabile Formschluss ermöglicht einfache und dauerhafte prothetische Rehabilitationen von Einzelkronen und Brücken, sowie eine langfristig sichere Schraubenverbindung. Durch den Formschluss und die speziell ausgelegte Nockenform des „Tube-in-Tube“-Designs verteilen sich alle auf die Verbindung wirkenden Kräfte optimal. Die Abutmentschrauben werden kaum belastet und haben einzig eine fixierende Funktion. Dadurch sind Schraubenlockerungen oder -brüche nahezu auszuschliessen. Klinische Erfahrungen bestätigen diese herausragenden Eigenschaften. Mehrere tausend CAMLOG-Implantatversorgungen sind dokumentiert worden, z.B. von renommierten Universitätskliniken verschiedener Länder, die seit Jahren zu den Anwendern von CAMLOG-Implantatsystemen gehören. Diese Partner unterstützen CAMLOG in der Weiterentwicklung des bewährten Systems. 

...weiter

Dr. med. dent. Oliver Kellermann, Ihr Fachzahnarzt für hochwertige Implantate und Zahnersatz in Schongau. Patienten aus Peiting, Altenstadt und Umgebung sind willkommen!